Filter verstecken
Filters 0
Sortieren nach:
Filters 0
Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
  • Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
  • Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
  • Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
  • Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
  • Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm

SUBEA

8544612

Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm

24,99 €
  • Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
  • Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
  • Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
  • Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
  • Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
Neoprenhaube Kopfhaube Tauchen SCD 3,5 mm
Größe :
Online nicht verfügbar

Kopfhaube zum Schutz für Gerätetaucher in kälteren Gewässern

Vorteile

Vielseitigkeit

Kopfhaube aus 3,5 mm Stretchneopren und mit Glideskin im Gesichtsbereich

Bewegungsfreiheit

Stretchneopren mit Luftableitungssystem

Informationen

Technische Daten

Kopfhaube aus Neopren 3.5 mm.
Stretchneopren im Halsbereich und an den Ohren für mehr Bewegungsfreiheit.
Air Expulse System: Zum Entfernen von Luftblasen aus der Kopfhaube.
Kopfhaube aus Glattneopren im Gesichtsbereich für mehr Komfort und reduzierten Wassereintritt.

Geklebte / genähte Konstruktion – GBS

Die Nähte des Neoprenanzugs sind abgedichtet und als GBS-Nähte (Glued and Blind Stitched) ausgeführt: Um eine maximale Haltbarkeit zu erzielen, wird das Neoprenmaterial zuerst geklebt und danach genäht. Die Nadel sticht nicht vollständig in das Neopren ein, um das Eindringen des Wassers zu vermeiden.

Regulierung des Wärmebedarfs

Der schlimmste Feind des Tauchers ist die Kälte! Deshalb sollte man sich mit einer zweckmäßigen Kälteschutzbekleidung schützen.
Das Modular-Konzept beinhaltet 5 Produkte, die miteinander kombinierbar sind und so den passenden Schutz bieten können.
Somit kannst du wählen zwischen Kopfhaube, Neopren-Top, Top mit Kopfhaube, Unterzieh-Shorty 1 mm oder Überzieh-Shorty 5,5 mm.

Tipps zur Pflege der Neoprenhaube

1) Den Neoprenanzug nach jedem Gebrauch in klarem Wasser von innen und außen einweichen.
2) Zur gründlichen Reinigung eine antibakterielle Lösung benutzen.
3) Mit klarem Wasser abspülen.
4) An einem trockenen, belüfteten Platz auf einen breiten Kleiderbügel trocknen lassen. Vorsicht, die Sonne bleicht die Textilstellen des Neoprenanzugs aus und beschleunigt die Abnutzung des Neoprens.
Die Reißverschlüsse können mit einer Zahnbürste gereinigt werden und mit Silikonfett eingeschmiert werden.

Tipps zur Aufbewahrung und Pflege

Handwäsche
Nicht bleichen
Nicht im Trockner trocknen
Nicht bügeln
Keine chemische Reinigung

Aufbewahrungstipps

Neoprenanzug sonnenlichtgeschützt und nicht in Heizungsnähe trocknen lassen. Auf einen Kleiderbügel hängen, damit der Tauchanzug seine Form behält und das Neopren geschützt ist.

Nutzungsbeschränkungen

Schwimmen

Sonstige Informationen

Produkttest

Von unseren Teams und unserem technischen Partner in Hendaye (Frankreich) mit Augenmerk auf die Subea

Garantie

2 Jahre