Filter 0
Filter 0
QUECHUA Ref. 8545370 2715913

Winterschuhe Damen halbhoch warm wasserdicht Winterwandern - SH500

59,99 €
Farbe: BLAU
  • BLAU
  • BRAUN / BLAU
  • ROT / BRAUN
  • SCHWARZ
  • WEIß / BEIGE
  • GRÜN / KHAKI
Größenhilfe Meine Größe :
Online nicht verfügbar

Filialverfügbarkeit

Unser Entwicklungsteam hat diesen warmen, wasserdichten Schuh für den täglichen Gebrauch im Winter entworfen. Er ist modisch, rutschhemmend und bequem.

VORTEILE

Grip

Gute Traktion im Schnee durch Anordnung der Stollen mit 3 mm Profiltiefe

Haftung

Guter Grip durch Snowcontact-Technologie bei Material und Profil der Sohlen

Wärmeleistung

Komforttemperatur in Ruhephasen: -3 °C, bei Aktivität: -11 °C

Wasserdicht

Wasserdichte, atmungsaktive Membran für trockene Füße

Halt

Halbhoher Schaft mit Schnürung und zwei Haken an der Oberkante für sicheren Halt

Reduziert das Eindringen von Schnee

Hoher, gepolsterter Schaftrand, den man durch die Schnürung anpassen kann

INFORMATIONEN

Sind meine Schuhe warm genug für meine Winterwanderungen?

Anhand von Praxis- und Labortests mit Benutzerpanels zur Beurteilung des Kältegefühls messen wir die Wärmeleistung unserer Schuhe im Ruhezustand (statisch -3 °C) und bei Aktivität (dynamisch -11 °C). So können wir genau angeben, bis zu welchen Temperaturen unsere Schuhe Schutz bieten. Diese Werte werden als Komfort- und als Grenztemperatur angegeben. Dabei wird auch das unterschiedliche Kälteempfinden von Männern und Frauen berücksichtigt.

Wie schützen mich meine Schuhe vor Wettereinflüssen?

Für eine optimale Wasserundurchlässigkeit sind diese Schuhe mit einer Membran ausgestattet. Bei dieser Membran handelt es sich um eine ultradünne Materialschicht (5 bis 25 Mikrometer dünn), die auf die Innenseite eines Gewebes gelegt wird. Sie verhindert das Eindringen von Wasser von außen, leitet aber die innen entstehende Feuchtigkeit nach außen ab. So bleiben deine Füße trocken und warm. Außensohle und Zwischensohle isolieren beide besonders gut.

Atmungsaktive Schuhe für optimalen Wärmekomfort.

Der thermische Komfort entsteht durch das Gleichgewicht zwischen Wärme, die der Schuh spendet und Atmungsaktivität, damit der Fuß atmen kann. Bei zu viel Wärme oder zu wenig Atmungsaktivität sammelt sich Feuchtigkeit an, so dass die Kälte spürbar wird. Wir haben diese Schuhe mit Membran ausgestattet, die das Eindringen von Wasser verhindert und gleichzeitig die Transpiration von innen nach außen ableitet. Die Art und Dauer deiner sportlichen Aktivität haben wir dabei natürlich berücksichtigt.

Wie kann ich sicher sein, dass meine Schuhe 100 % wasserdicht sind?

Die Wasserdichtigkeit der Schuhe wurde in Labortests geprüft. Dabei wurden sie halb in Wasser getaucht und eine Gehbewegung simuliert. Auch Abnutzungs- und Alterungstests wurden erfolgreich durchgeführt. Der Wasserundurchlässigkeitstest erfolgt in drei Stufen: 2.000 Flexionen (entspricht ca. 4 km zu Fuß), 4.000 Flexionen (ca. 8 km zu Fuß) und 8.000 Flexionen (ca. 16 km zu Fuß).

Diese Schuhe sind bis zu 4.000 Flexionen wasserundurchlässig. Das entspricht einer Gehstrecke von 8 km.

Was ist der Unterschied zwischen Grip und Bodenhaftung?

Der Grip (Griffigkeit) des Schuhs ist abhängig von der Profiltiefe sowie von Anzahl und Form der Stollen. Die Haftung wird vom Material und dem Profil der Sohlen bestimmt, genauso wie bei Autoreifen. Der Grip optimiert den Vortrieb, verhindert, dass der Schuh beim Aufstieg nach hinten rutscht und stabilisiert den Schuh.

Die Bodenhaftung der Sohle verhindert das Ausrutschen auf glatten Böden und bei widrigen Bedingungen wie Regen, Eis und Schnee.

Welche Art von Grip und Bodenhaftung bieten diese Schuhe?

Diese Schuhe wurden mit Snowcontact-Sohlen ausgestattet und bieten somit optimalen Grip und Bodenhaftung auf verschneiten Wanderwegen. Die strategische Anordnung der Stollen und die Profiltiefe von 3 mm sorgen für einen optimalen Grip auf Schneewanderungen. Die Oberfläche und das Design des Profils passen sich perfekt der harten Schneeschicht an und leiten überschüssiges Wasser nach außen ab. Das erhöht die Rutschfestigkeit der Schuhe.

Welche Vorteile hat die Snowcontact-Technologie an den Sohlen?

Die Snowcontact-Sohle besteht aus einem technischen Material mit speziell designtem Profil und bietet beste Haftung und optimalen Grip. Deshalb eignen sich Snowcontact-Sohlen wesentlich besser für den Einsatz im Schnee als herkömmliche Sohlen. Beim Gehen auf vereisten Flächen solltest du für optimale Sicherheit Spikes tragen.

Nutzen sich meine Schuhe bei regelmäßigem Gebrauch nicht zu schnell ab?

Um sicherzustellen, dass du mit deinem Produkt zufrieden bist, führen unsere Ingenieure umfassende Labortests durch. Dabei werden unter anderem folgende Aspekte überprüft: Verarbeitung von Ösen und Gurten, Klebestellen, Giftstoffe, UV-Resistenz, Abriebfestigkeit von Sohle und Oberschuh, Materialalterung.

So findest du die richtigen Socken für deine Schneetouren

Damit du im Winter stets gut ausgerüstet bist, haben wir hier ein paar Tipps für dich zusammengestellt. Wärme: Warme Socken tragen – ein Wollanteil ist ideal. Atmungsaktivität: Berücksichtige bei der Sockenwahl die Intensität der Wanderung und achte vor allem auf eine hohe Atmungsaktivität zur Unterstützung der Feuchtigkeitsableitung.

Schafthöhe: Die Socken müssen über den Schaft der Schuhe reichen. Je höher die Socken sind, desto mehr Schutz bieten sie.

Pflegehinweise

Ein Gewebe ist wasserabweisend, wenn Wasser von seiner Oberfläche abperlt, ohne absorbiert zu werden. So saugt sich das Gewebe nicht voll und bleibt leicht, atmungsaktiv und warm. Diese Eigenschaft kommt durch eine entsprechende Oberflächenbehandlung zustande. die allerdings hin und wieder aufgefrischt werden sollte. Entsprechende Pflegeprodukte (Spray oder Flüssigkeit) sind in unseren Filialen erhältlich.

Wie kann die Innenseite des Schuhs schneller trocknen?

Wenn sich im Schuh Feuchtigkeit gebildet hat (durch Kondensation und Schweiß) und der Schuh sehr feucht ist, empfehlen wird die Innensohle herauszunehmen, den Schaft mit Zeitungspapierkugeln zu füllen und diese regelmäßig zu wechseln. Das Papier nimmt die Feuchtigkeit auf, so dass der Schuh schneller trocknen kann. Die Schuhe nicht zu dicht an eine Heizung trocknen lassen sondern an einem warmen, trockenen und belüfteten Platz.

Zusammensetzung

Zusammensetzung

Außenseite aus: 5.0% Polyamid, 35.0% Polyurethan, 60.0% Polyester; Sohle aus: 70.0% Synthetischer Kautschuk, 30.0% Ethylenvinylacetat; Innenseite aus: 100.0% Polyester

Tipps zur Aufbewahrung und Pflege

Aufbewahrungstipps

Aufbewahrung an einem trockenen, lichtgeschützten und gut belüfteten Ort.

Tests und Garantie

PRODUKTTEST

Unser Labor DECATHLON Sportslab in Lille beteiligt sich ebenfalls an der Innovation und Entwicklung unserer Quechua-Produkte. Es werden dabei 4 Themenbereiche mit den entsprechenden technologischen Lösungen berücksichtigt: Morphologie (durch 3D-Analyse) Bewegungswissenschaft Thermischer Komfort (in vier Klimakammern) Verhaltenswissenschaften und Sensorik Wir prüfen u. a. die Naht- und Klebefestigkeit, die Toxikologie, die UV-Beständigkeit und die Abriebfestigkeit.

Garantie

2 Jahre

QUALITÄTSKONTROLLE

Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, testen wir unsere Quechua-Produkte unter realistischen Bedingungen in den Bergen. Unser Geländetest-Ingenieur, unser Produktleiter sowie eine Gruppe Testpersonen stellen die Produkte auf eine harte Probe von der Entwicklung bis zur Vermarktung.

Videos