Filter 0
Filter 0
SUBEA Ref. 8485007 2532534

Adapter DIN/INT Bügel SCD für Atemregler Tauchen

29,99 €
Online nicht verfügbar

Filialverfügbarkeit

INT-Bügeladapter für DIN-Atemregler auf INT-Flaschenventil

VORTEILE

Vielseitigkeit

Zum Umrüsten eines DIN-Atemreglers, für den Gebrauch mit INT-Anschluss (Bügel).

INFORMATIONEN

Technische Daten

Bügeladapter (INT) für DIN (G5/8) Anschlussgewinde. Länge: 9 cm.

Erfüllt die Norm EN 250.



Passend für alle Atemregler als 232 bar- oder 300 bar-Version.

Beachte: die Verwendung dieses Adapters ist nur für den Gebrauch bis max. 232 bar möglich.

Laufende Wartung

Keine Lösungsmittel oder Produkte mit Kohlenwasserstoff verwenden, um den Atemregler selbst zu reinigen oder einzufetten. Ebenso können Sprühdosen das Kunststoffmaterial angreifen. Silikonfett verwenden, um die Dichtungen einzuschmieren und die Haltbarkeit zu erhöhen

Inspektion der Atemregler

Subea-Tribord empfiehlt eine Inspektion des Atemreglers alle zwei Jahre durchführen zu lassen, sowie eine Sichtprüfung mindestens einmal im Jahr. Diese beiden Kontrollen müssen in eine zugelassene Subea-Tribord Werkstatt erfolgen.

Eine Inspektion ist ebenfalls erforderlich, nach einer intensiven Tauchsaison (mehr als 100 Tauchgänge) oder nach einer langen Tauchpause.

Zusammensetzung

Zusammensetzung

Flasche: 100.0% Messing; Kappe: 20.0% Polyamid, 80.0% Messing

Tipps zur Aufbewahrung und Pflege

Aufbewahrungstipps

Die Tauchausrüstung sollte auf keinen Fall in Nähe von Ozonquellen gelagert werden. Die Ausrüstung sollte an einem trockenen, vor Hitze und Sonnenlicht geschützten Platz aufbewahrt werden.

NUTZUNGSBESCHRÄNKUNGEN

Das Tauchen erfordert eine Tauchlizenz.

Tests und Garantie

Garantie

2 Jahre

QUALITÄTSKONTROLLE

Unser technischer Partner ist Planet Ocean, ein 5-Sterne-PADI-Tauchzentrum befindet sich in den Räumlichkeiten von Tribord. Hier kommen Tribord-Produkte ganzjährig zum Einsatz. Die vor Ort tätigen Tauchlehrer sind an der Entwicklung der anspruchsvollen Tribord-Produkte beteiligt. – vom Konzept mit dem Produktleiter, den Designern und Ingenieuren, über Prototypversuche bis hin zu Langzeitverschleißprüfungen mit Einsteigern sowie erfahrenen Tauchlehrern, die diesen Sport ganzjährig unterrichten.

Videos