Wähle deine Filiale

Entdecke so die verfügbaren Produkte in deiner Nähe

Schliessen Wählen

Kinderfahrräder

40 Produkt Produkte

Sortieren

Du hast Schwierigkeiten das richtige Kinderfahrrad mit der optimalen Radgröße für dein Kind zu finden? Wir haben die wichtigsten Kriterien zur Wahl der Zollgröße, Rahmenart und Ausstattung zusammengefasst weiterlesen ↓

Dein Produkt wurde hinzugefügt.
Produkte vergleichen (0/5)
Öffnen
Kein Produkt zum Vergleich verfügbar
Zu viele Produkte - bitte entferne erst ein anderes.
Entfernen
4.7/5
Kinderfahrräder in verschiedenen Größen

Wie finde ich das optimale Kinderrad?

Damit du einfach das richtige Kinderfahrrad findest, wollen wir dir einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften geben, die viel Spaß, Sicherheit und langes Fahrerlebnis ermöglichen.

  • Richtige Wahl der Radgröße
  • Stahlrahmen oder Aluminiumrahmen
  • Richtige Ausstattung

Wie groß sollte das Kinderfahrrad sein?

Wie wähle ich die richtige Größe für ein Kinderfahrrad

Da Kinderfahrräder öfter mit dem Wachstum der Kinder ausgetauscht werden müssen, sind unsere günstigen aber qualitativen Kinderfahrräder besonders beliebt. Die Größe unserer Kinderfahrräder wird über die Laufradgröße definiert. Die Laufradgröße (Durchmesser der Felge) wird üblicherweise in Zoll angegeben. Ein Zoll entspricht 2,54 cm. Damit du die richtige Größe findest, kannst du dich an den oben genannten Werten orientieren.

Sollte die Radgröße falsch gewählt werden, so kann das unbequem werden und sogar zu Schmerzen führen, was natürlich den Spaßfaktor, der an erster Stelle stehen sollte, mindert. Um viel Spaß und Sicherheit bei den ersten Runden sicherzustellen, sollte kein zu großes Kinderfahrrad gewählt werden, mit dem Gedanken, dass es länger genutzt werden kann. Um optimale Sicherheit bieten zu können, muss das Kind mit den Füßen den Boden berühren, mit den Armen bequem nach vorne zum Lenker gelangen und die Bremsen einfach bedienen können.

Sollte ich einen Aluminiumrahmen oder einen Stahlrahmen wählen?

Viele Fahrräder werden aus Aluminium gefertigt, da diese im Gegensatz zu einem Stahlrahmen leichter sind. Jedoch sind Kinderfahrräder aus Aluminium teurer als Kinderfahrräder aus Stahl und Stahl bietet trotzdem einige Vorteile gegenüber Aluminium. So kann ein Stahlrahmen besser Schwingungen abfedern und ist von Natur aus robuster als ein Aluminiumrahmen. Da das Gewicht eines Kinderrades üblicherweise nicht das größte Kaufkriterium ist, werden vor allem unsere kleineren Räder mit einem Stahlrahmen angeboten. Sollten jedoch schon längere Ausfahrten geplant sein, so würden wir eher einen leichten Aluminiumrahmen empfehlen.

Welche Ausstattung sollte das Kinderfahrrad haben?

Im Grunde bieten wir unsere Kinderfahrräder inklusive der benötigten Ausstattung an, so sind bei den kleineren Räder schon die Stützräder inkludiert und weiters werden noch eine Klingel sowie Katzenaugen montiert mitgeliefert. Der beidseitige Kettenschutz, der auf einigen unserer Räder angebracht ist, verhindert, dass Kinder sich verletzen oder sich die Kleidung beschmutzen. Besonders wichtig ist ein gutes Bremssystem, das bei Gefahr ein leichtes Anhalten ermöglicht. Hier hat sich vor allem unser Bremssystem “Stop-Easy” unserer Eigenmarke B-Twin bewährt, dass eine 30 % höhere Bremskraft als herkömmliche Hebel ermöglicht. Bei unseren größeren Kinderrädern kann es noch sinnvoll sein, sich zusätzlich Schutzbleche und Beleuchtung zu besorgen.