Liebe Sportlerinnen und Sportler, unsere Filialen haben wieder für euch geöffnet.

Langlaufen Bekleidung

56 Produkt Produkte

Sortieren

Langlaufen ist ein anstrengender Ausdauersport, bei dem man sehr schnell ins Schwitzen gerät. Hier muss definitiv eine passende Bekleidung her! Wie du auch online die beste Langlauf-Bekleidung findest, verraten wir dir hier: weiterlesen ↓ Zurück zu den Produkten

Dein Produkt wurde hinzugefügt.
Produkte vergleichen (0/5)
Öffnen
Kein Produkt zum Vergleich verfügbar
Zu viele Produkte - bitte entferne erst ein anderes.
Entfernen

Langlauf-Bekleidung von Decathlon

Da du dich beim Langlaufen sehr viel bewegst und die Aktivität zum Ausdauersport zählt, sollte deine Bekleidung diese drei Voraussetzungen erfüllen, egal ob du Anfänger oder Profi bist:

Funktionen der Langlauf-Bekleidung

Langlaufen

  • Atmungsaktivität
  • Bewegungsfreiheit
  • Schutz vor Wind und Wetter
  • Du solltest auf keinen Fall einfach zu deiner normalen Skibekleidung greifen. In dieser wird dir sehr schnell viel zu warm und du bist vermutlich nach kurzer Zeit schweißgebadet. Vor allem beim klassischen Skaten beim Langlaufen ist die normale Skibekleidung wirklich hinderlich. Beim Langlaufen bist du in stetiger Bewegung und durch das schnelle Vorankommen auch meist immer ein wenig Wind ausgesetzt. Deswegen empfehlen wir hier nach dem bewährten Zwiebelprinzip vorzugehen. Als zuerst Baselayer, Midlayer und am Schluss eine schützende und isolierende Outer Shell.

    Das Zwiebelprinzip

    1. Baselayer

    Funktionsunterwäsche

    Um perfekt für das Langlaufen ausgerüstet zu sein, sollte die erste Schicht eine qualitative Funktionsunterwäsche sein. Diese sollte wirklich direkt auf deiner Haut aufliegen, denn nur so kann sie wirklich optimal arbeiten und die Feuchtigkeit regulieren. Decathlon-Tipp: Das perfekte Material aus dem Funktionsunterwäsche gemacht sein sollte, ist Merinowolle! Merinowolle bietet dir alles was du bei einer guten Unterwäsche für das schweißtreibende Langlaufen benötigst.

    2. Midlayer

    Fleece

    Als zweite Schicht beim Langlaufen eigenen sich Fleecewesten oder Langlaufjacken sehr gut. Je nachdem, bei welcher Witterung du entscheidest auf die Loipe zu gehen, solltest du wählen welches Midlayer du tragen willst. Wenn es draußen etwas wärmer ist, kannst du mit gutem Gewissen zu einem etwas dünneres Midlayer greifen. Warm wird dir bei der ständigen Bewegung wahrscheinlich sowieso sehr schnell.

    3. Outer Shell

    Outer Shell

    Als dritte und letzte Schicht bei deiner Langlauf-Bekleidung solltest du zu speziellen Langlauf-Jacken, -Westen und -Hosen greifen. Diese sollte auf jeden Fall windabweisend sein, denn vor allem, wenn du schnell schwitzt, solltest du vor kaltem Wind geschützt sein, um dich nicht zu verkühlen. Die äußerste Schicht sollte außerdem auch wasserabweisend sein, um Regen und Schnee gut abwehren zu können.

    Wichtige Tipps

    Mit der passenden Ausrüstung macht Sport einfach mehr Spaß - so auch das Langlaufen. Nicht nur eine gute Bekleidung bereitet dir mehr Freude, sondern auch diese kleinen, aber wichtigen Accessoires für Damen, Herren oder Kinder können dir deinen Ausflug auf die Loipe verschönern. Hier helfen ebenfalls Funktionsmaterialien wie Merinowolle oder Kunstfasern. Denn auch deine Haube, der Schlauchschal oder die Handschuhe sollten Feuchtigkeit optimal abgeben und atmungsaktiv sein.

    Decathlon-Tipp: Um deine Werte und deine Erfolge zu messen, empfehlen wir eine GPS-Sportuhr. So weißt du am Ende auch, wie viel du geschafft hast! Wenn du eine längere Loipe planst, dann empfiehlt sich auch ein kleiner Trinkrucksack mit Proviant, Sonnencreme und eventuell Kleidung zum wechseln.

    War dieser Inhalt hilfreich?

    Vielen Dank für dein Feedback!