Filter verstecken
Filters 0
Sortieren nach:
Filters 0
Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition

FORCLAZ

8736672

Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition

179,99 €
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
  • Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
Schlafsack Trekking MT900 0 °C Daunen Minimal Edition
Größe :
Online nicht verfügbar

Zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei der Produktion ist dieser Drei-Jahreszeiten-Schlafsack nicht gefärbt.

Vorteile

Komfortbereich

Komforttemperatur: 0 °C, Grenztemperatur: -5 °C, Norm: ISO 23537-1

Einfach zu transportieren

In Größe L:
Gewicht: 945 gVolumen: 7,8 Liter, Kompressionshülle.

Schlafkomfort

Mumienform, anatomische Kapuze, langer Zwei-Wege-Reißverschluss links.

Wasserabweisend

Das wasserabweisend behandelte, PFC-freie Obermaterial lässt Regen abperlen.

Wärmeleistung

Bauschkraft der RDS-zertifizierten Daunenfüllung: 800 Cuin, 90 % Daunen, 10 % Federn.

Kompatibilität

Lässt sich nicht mit anderen Schlafsäcken verbinden.

Ecodesign

Zur Vermeidung von Wasserverschmutzung ist dieses Produkt ungefärbt.

Informationen

Warum ist dieser Schlafsack weiß?

Das Färben von Textilien hat erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt. Deshalb ist das Gewebe dieses Schlafsacks nicht gefärbt. Durch diese Maßnahme und die Verwendung von recyceltem Polyamid werden die umweltschädlichen CO₂-Emissionen bei der Herstellung dieses Produkts um 26 % reduziert (19 % durch den Verzicht auf Farbe und 7 % durch das Recyclingmaterial).

Dieser Schlafsack gehört zusammen mit einer Luftmatratze und einem Zelt zu unseren ungefärbten Minimal Editions.

Ergänzende Informationen zur Nachhaltigkeit

Dieser Schlafsack besteht aus einem Gewebe mit 20 Denier (20D), das zum Teil aus 100 % recycelten Polyamidfäden besteht.
Außerdem ist das Obermaterial mit einer PFC-freien wasserabweisenden Beschichtung versehen.

Komforttemperatur

Die Komforttemperatur unserer Schlafsäcke wird durch das unabhängige Labor Aitex gemäß der europäischen Norm ISO 23537-1 (von 21/01/2017) gemessen und auf dem Produkt angegeben. Die Komforttemperatur gibt die untere Grenze an, bei der man in ausgestreckter Haltung weder schwitzt noch friert (ermittelt für eine durchschnittliche Frau unter normalen Einsatzbedingungen). Orientiere dich beim Kauf möglichst an der Komforttemperatur.

Grenztemperatur

Die Grenztemperatur gibt die Temperatur an, bis zu der sich eine Person in zusammengerollter Haltung im Schlafsack wohlfühlt und weder schwitzt noch friert (ermittelt für einen Mann unter normalen Einsatzbedingungen). Für optimalen Wärmekomfort empfehlen wir, zusätzlich eine Isomatte zu verwenden.

Informationen zu den Temperaturen

Ein Schlafsack erzeugt selbst keine Wärme, sondern speichert die vom Körper erzeugte Wärme. Wer müde, ausgekühlt oder nass in einen Schlafsack schlüpft, friert möglicherweise auch in einem hochwertigen Produkt mit hervorragender Wärmeleistung. Daher hängt der Wärmekomfort nicht nur von den Witterungsbedingungen (Feuchtigkeit, Wind), sondern auch vom jeweiligen Kälteempfinden und Erschöpfungsgrad, von der Ausrüstung (Isomatte usw.) und von der Bekleidung (z. B. Unterwäsche) ab.

Tipps zum Aufwärmen vor dem Hinlegen

Dünne Kleidung tragen, eine Schicht reicht aus. Halte Arme und Beine warm! Handschuhe, Strümpfe, Fußwärmer und Mütze tragen und gegebenenfalls reiben. Eine Trinkflasche mit heißem Wasser kann als Wärmflasche dienen. Achtung: fest verschließen!
Die Muskeln anspannen und darauf achten, dass dabei keine kalte Luft eindringt. 70 % der bei der Muskelarbeit verbrauchten Energie wird in Wärme umgewandelt. Mit einem Inlett wird die Temperatur erhöht, und der Schlafsack muss seltener gewaschen werden.

Form

Mumienform für optimale Thermofunktion (kein Wärmeverlust, da die Luftzirkulation und das Eindringen vorn Luft gehemmt sind) und kompakte Maße. Ein Stück weit geht dies zu Lasten der Bewegungsfreiheit.
Breite im Schulterbereich: 72 cm, Höhe an den Füßen: 26 cm in Größe L.

Maße und Gewicht

Größe M: 850 g für eine Körpergröße von 1,60 bis 1,70 m. Packsack: Ø 16 × 34 cm, Volumen: 6,9 Liter;
440 g Daunen/Federn.
Größe L: 985 g für eine Körpergröße von 1,70 bis 1,85 m. Packsack: Ø 17 × 34 cm, Volumen: 7,8 Liter;
500 g Daunen/Federn.
Größe XL: 1.050 g für eine Körpergröße von 1,85 bis 2,00 m. Packsack: Ø 18 × 34 cm, Volumen: 8,7 Liter;
560 g Daunen/Federn.

Funktionalität

Großzügige, per Kordelzug verstellbare anatomische Kapuze.
Isolierende Patte entlang des Reißverschlusses zum Schutz vor Wärmeverlust.
Zwei-Wege-Reißverschlüsse für eine optimale Belüftung.
H-förmige Kastenstruktur zur Reduzierung von Wärmebrücken.

Vorteile von Daunen und Entenfedern

Die hohe Bauschkraft der Daunen verleiht dieser Weste drei ideale Eigenschaften für Bergsportler:
– Thermoisolierung durch die zwischen den Daunen eingeschlossenen Luft
– Ultraleichtes Gewicht: Daunen sind bei gleicher Isolierleistung leichter als Synthetikwatte und dadurch im Rucksack kaum bemerkbar.
- Hohe Komprimierbarkeit

Messung der Bauschkraft von Daunen und Federn

Die sogenannte Bauschkraft gibt die Isolationsleistung der Daunen an, welche durch das Einschließen von Luft erreicht wird. Sie wird in der Einheit Cuin angegeben.
Je bauschiger die Daunenfüllung (und je höher die Cuin-Zahl), desto besser die Isolierleistung.

Die Bauschkraft der Füllung dieses Schlafsacks mit 90 % Daunen und 10 % Federn liegt bei mindestens 800 Cuin (europäische Norm).

RDS-Zertifizierung

RDS (Responsible Down Standard) ist eine internationale Zertifizierung, die von einer unabhängigen Organisation auf freiwilliger Basis vergeben wird. Sie gewährleistet, dass die Federn gemäß unseren Firmengrundsätzen aus verantwortungsbewussten Quellen stammen. Unsere Lieferanten haben sich verpflichtet, nur Federn von Gänsen und Enten zu verwenden, die für die Fleischerzeugung gehalten und nicht lebend gerupft werden.
Weitere Infos: https://www.forclaz.co.uk/what-is-rds-certification

Pflegehinweise

Auch wenn du ein Inlett nutzt, solltest du deinen Daunenschlafsack von Zeit zu Zeit waschen. Hier findest du unsere Pflegehinweise:
Zusammenfassung:
1. Maschinenwaschbar bei 30 °C. Zwei bis drei Tennisbälle in die Waschtrommel geben. Schonend schleudern.
Spezialwaschmittel für Daunen verwenden (Ref.: 8609821).

2. Mit zwei bis drei Tennisbällen so lange im Trockner trocknen, bis das Produkt trocken ist.

Reparatur

Beim Trekking lassen sich Risse in Schlafsäcken leider nicht immer vermeiden! Doch es gibt gute Neuigkeiten: Solche Schäden lassen sich reparieren, sodass die Stelle nicht weiter einreißt und die Federn nicht austreten.
Wir empfehlen hierfür unsere selbstklebenden Patches (Ref.: 8584596).

Gewährleistungspflicht

Fünfjährige Garantie ab Kauf (Datumsstempel auf dem Kassenbon). Im Garantiefall wird das mangelhafte Produkt kostenfrei repariert bzw. ersetzt. Die Garantie erstreckt sich nur auf Mängel, die nicht durch normalen Verschleiß oder eine unsachgemäße Verwendung auftreten. Diese freiwillige Garantie kann nur bei Vorlage des Produkts und Kassenbons gewährt werden.

Tipps zur Aufbewahrung und Pflege

Wollwaschgang bei max. 30 °C
Nicht bleichen
Trocknen im Trockner bei niedriger Temperatur
Nicht bügeln
Keine chemische Reinigung

Sonstige Informationen

Garantie

5 Jahre

Qualitätskontrolle

Der Schlafsack MT900 0 °C Daunen wurde unter realistischen Bedingungen im Gelände getestet. Im Frühjahr 2021 wurde er von zwei von DECATHLON unabhängigen Testteams fünf Wochen lang beim Trekking und Biwakieren in den französischen Alpen auf den Prüfstand gestellt.