Leicht und griffig

/common/3Dpictures/a/79d8c7ab-05c3-4790-bde0-17a08b4fc1a5.zip/index.html
Referenz : 8496197
Zur Wunschliste hinzufügen
Produkt bereits hinzugefügt
369. Feldhockey

Feldhockeyschuhe FH100 geringe Intensität Erwachsene gelb KIPSTA

KIPSTA
4.3/5
Nutzer Bewertung
Decathlon
ab 34,90 -%

ab

34,90
DecathlonDeeeTaxMentionAfterPrice /

Preis vom bis

34,90 %
Vorher0Jetzt34,90*
DecathlonDeeeTaxMentionAfterPrice /

* Preis vom bis

* Preis seit , Auslaufmodell, solange der Vorrat reicht.
Bestand in der Filiale prüfen
Für das Feldhockeyspiel bei geringer Intensität. Für Einsteiger geeignet. Feldhockeyschuhe mit konischen Noppen. Schutz im Bereich der Zehen.
Lieferzeit: 3-4 Werktage
Lieferkosten: 3.95€

PRODUKTVORTEILE

Grip Konische Stollen aus Hartgummi
Stoßabsorbierend Vorne hochgezogene Außensohle zum Schutz der Zehen
Halt Schaft aus PU mit Mesh-Einsatz an der Innenseite
Dämpfung Weiche EVA-Zwischensohle
Geringes Gewicht 290 g in Größe 43
Energierückgewinnung Keine dynamische Dämpfung

TECHNISCHE INFORMATIONEN

Die richtige Größe und Form

Wie bei allen anderen Sportschuhen ist auch bei Feldhockeyschuhen das Wichtigste, dass sie dir passen und gut sitzen. Achte zunächst darauf, dass der Schuh nirgendwo drückt. Überprüfe dann, ob der Schuh deinen Fuß so umschließt, dass der Fuß nicht im Schuh hin- und her rutscht. Dies ist besonders dann wichtig, wenn du auf Kunstrasen spielst. Einige unserer Modelle sind speziell auf den weiblichen Fuß zugeschnitten.

Die richtige Größe und Form (Fortsetzung)

Woher weißt du, ob der Schuh, den du anprobierst, der passende für deinen Fuß ist? Stell deinen Fuß fest auf den Boden. Übe von oben Druck darauf aus und versuche, den Fuß im Schuh in alle Richtungen zu bewegen.

Wusstest du schon?

Feldhockeyschuhe weisen zwei für diesen Sport spezifischen Funktionsmerkmale auf: Zum einen sind sie, besonders im Vorderfußbereich, verstärkt, um den Fuß beim Kontakt mit dem Ball zu schützen. Zum anderen besitzen sie eine spezielle Sohle, die auf den spezifischen Hockey-Böden wie sandverfülltem oder nassem Kunststoffrasen guten Halt bietet.

Sicherheitshinweis

Hockey soll Spaß machen. Achte immer auf die Sicherheit. Trage stets einen Mundschutz, Schienbeinschoner und Handschuh. Trage Hockeyschuhe mit Verstärkungen und dem Boden angepassten Sohlen – beim Match und beim Training.

Konzept

Außensohle aus Hartgummi mit konischen Noppen für mehr Grip. / Zwischensohle aus anschmiegsamem EVA für eine gute Dämpfung. / Vorne hochgezogene Außensohle, zum Schutz der Zehen bei Kontakt mit dem Ball. Schaft aus PU zum Schutz vor Eindringen von Wasser, mit Mesh-Gewebe zur Belüftung auf der Innenseite. / Fersenkappe aus versteiftem PU. / Zunge aus 3D-Mesh-Gewebe und Mesh an der Außenseite, für hohen Tragekomfort und gute Belüftung. / Innenfutter aus 3D-Mesh-Gewebe für hohen Tragekomfort.

Gewicht

290 g in Größe 43

Die verschiedenen Teile deines Hockeyschuhs

Ein Hockeyschuh besteht aus verschiedenen Teilen. Jeder Teil hat dabei eine ganz bestimmte Funktion. Die Außensohle (der Teil, der mit dem Boden in Kontakt kommt) ist normalerweise aus Gummi und mit Noppen versehen. Sie ist hart und griffig und verhindert das Ausrutschen auf dem Boden. Die Zwischensohle (die Schicht, die sich über der Außensohle befindet) ist üblicherweise aus EVA (Ethylen-Vinylacetat-Copolymere) gefertigt.

Die verschiedenen Teile deines Hockeyschuhs (Fortsetzung Teil 1)

Die Besonderheit dieses Materials besteht in seinen Dämpfungseigenschaften beim Aufsetzen der Ferse. Wenn die Zwischensohle aus EVA im Schuhinneren im Bereich des Fuß-Innenristes hochgezogen ist, stabilisiert sie zudem den Fuß; im Vorderbereich schützt sie die Zehen vor Stößen und dem Aufprall mit dem Ball. Die Brandsohle bezeichnet die Sohle, die in direktem Kontakt mit dem Fuß ist. Sie besteht meist aus Schaumstoff oder aus EVA und dient hauptsächlich dem Tragekomfort.

Die verschiedenen Teile deines Hockeyschuhs (Fortsetzung Teil 2)

Der Schaft ist der Teil des Schuhs, der nicht zum Schuhboden gehört. Auch er setzt sich wiederum aus mehreren Teilen zusammen. Der Vorfuß, der vordere Bereich des Schuhs, ist üblicherweise aus PU und Mesh-Material hergestellt. Die seitlichen Schaftteile (Außen- und Innenhinterteil, auch Quartiere genannt) sind ebenfalls oft mit Verstärkungen aus PU ausgestattet. Am häufigsten handelt es sich dabei um Markennamen, Logos, o.ä. Hinten am Schuh befindet sich die Fersenkappe oder Fersenschale.

Die verschiedenen Teile deines Hockeyschuhs (Fortsetzung Teil 3)

Diese ist normalerweise durch Kunststoffplatten verstärkt, um den Fuß zu stabilisieren und die Achillessehne zu schützen. Auf dem Fußrücken liegend befindet sich schließlich die Schuhzunge, die dazu dient, das Eindringen von Wasser oder harten Teilchen wie Steinchen o.ä. zu verhindern.

Designer

Dieser Schuh wurde in Zusammenarbeit unseres aus leidenschaftlichen Hockeyspielern bestehenden Produktentwicklungsteams (Produktmanager, Designer, Ingenieure, Modellbauer, Stilisten, Rapid-Prototyping- und Labortechniker) und DECATHLON-Spezialisten aus dem Bereich der Schuhfertigung entwickelt.

Information

Bei den hier erwähnten Informationen handelt es sich um Hinweise, die vom Hersteller bereitgestellt wurden, oder die aus unserer eigenen Erfahrung mit vom Hersteller gelieferten Mustern herrühren.

mehr weniger

WEITERE INFORMATIONEN

Qualitätstests Unsere Schuhe wurden sowohl im Labor als auch von unseren Testpersonen unter realen Bedingungen auf dem Spielfeld getestet.
Garantie** 2 Jahre

MATERIALZUSAMMENSETZUNG

Material
Sohle aus
60.00% Synthesekautschuk, 40.00% Ethylenvinylacetat (EVA)
Außenseite aus
60.00% Polyurethan (PUR), 40.00% Polyester (PES)
Innenseite aus
20.00% Polyester (PES), 80.00% Ethylenvinylacetat (EVA)
RICHTIG LAGERN Zum Reinigen abbürsten und abspülen. An der Luft trocknen lassen. Nach Gebrauch immer aus der Tasche nehmen. Trocken lagern.
Gebrauchseinschränkung Nicht für andere Sportarten geeignet.

PASSEND DAZU...

KUNDENBEWERTUNGEN

MITARBEITERBEWERTUNGEN

KUNDENBILDER

FRAGEN & ANTWORTEN