Filter verstecken
Filters 0
Sortieren nach:
Filters 0
Tourenreifen pannensicher 26x1,5 (40-559)
  • Tourenreifen pannensicher 26x1,5 (40-559)
  • Tourenreifen pannensicher 26x1,5 (40-559)
  • Tourenreifen pannensicher 26x1,5 (40-559)
  • Fahrradreifen Drahtreifen Vittoria E-Randonneur 700 × 40C
Tourenreifen pannensicher 26x1,5 (40-559)

SIRE VITTORIA

8026694

Tourenreifen pannensicher 26x1,5 (40-559)

16,99 €
  • Tourenreifen pannensicher 26x1,5 (40-559)
  • Tourenreifen pannensicher 26x1,5 (40-559)
  • Tourenreifen pannensicher 26x1,5 (40-559)
  • Fahrradreifen Drahtreifen Vittoria E-Randonneur 700 × 40C
Tourenreifen pannensicher 26x1,5 (40-559)
Online nicht verfügbar

Für den regelmäßigen Einsatz mit City-Bikes und den Einsatz mit Trekkingrädern auf trockenen Böden, Straßen und Wegen geeignet.

Vorteile

Haftung

Semi-Slick-Profil auf der Lauffläche, ideal für trockenen Untergrund

Durchschlagbeständig

Doppelter Pannenschutz mit zusätzlicher Nylon-Schicht

Wirkungsgrad

Die 66-TPI-Karkasse optimiert den Vortrieb.

Sichtbarkeit

Seitliche Reflektorstreifen für mehr Sicherheit durch bessere Sichtbarkeit

Gewicht

580 g

Anleitung


Informationen

So stellt man fest, ob der Reifen abgenutzt ist

Um Reifenverschleiß zu messen und zu wissen, wann er ausgewechselt werden muss, schaue dir die Lauffläche an. Anzeichen von Verschleiß sind z. B. - eine Zerfaserung der Lauffläche
- Mikrorisse
- Abflachung der Lauffläche
- Sichtbarwerden der Karkasse. In diesen Fällen ist der Reifen abgenutzt und muss gewechselt werden.

Wie zieht man den Reifen ab?

Zum Abziehen des Reifens die Luft vollständig aus dem Schlauch ablassen. Anschließend kannst du den Reifen mithilfe eines Reifenhebers von der Felge lösen.

Wie zieht man den neuen Reifen auf?

Ziehe zunächst eine Seite des Reifens auf die Felge. Pumpe nun den Schlauch zu etwa 30 Prozent auf, und lege ihn in den Reifen ein. Durch das Aufpumpen wird ein Einklemmen des Schlauchs verhindert. Ziehe dann die andere Seite des Reifens auf die Felge. Beginne dabei auf der dem Ventil gegenüberliegenden Seite.
Vergewissere dich, dass der Schlauch nicht zwischen Reifen und Felge eingeklemmt ist.

Reifen aufpumpen

Pumpe den Reifen vorsichtig auf. Den empfohlenen Reifendruck kannst du der Reifenflanke entnehmen. Achte vor jeder Fahrt auf einen geeigneten Reifendruck.

Tipp vom Profi

Beim Aufpumpen des Reifens kommt es auf das Gelände und vor allem auf die Wetterverhältnisse an. Bei Regen solltest du den Reifendruck verringern, um die Bodenhaftung zu verbessern.
Auf trockenem Boden kannst du den Reifendruck hingegen erhöhen.

Tipps zur Aufbewahrung und Pflege

Aufbewahrungstipps

Dieser Drahtreifen sollte nicht gefaltet werden, da er dadurch beschädigt werden kann. In seiner ursprünglichen Form aufbewahren.

Nutzungsbeschränkungen

Reifendruckangaben auf der Reifenflanke beachten

Sonstige Informationen

Garantie

2 Jahre

Qualitätskontrolle

Anschließend prüft das zertifizierte, von den weltweit größten Marken anerkannte Wheel-Energy-Labor die Reifen auf verschiedene Kriterien wie Haftung, Dämpfung, Abnutzungsbeständigkeit, Langlebigkeit, Leistung.