Filter verstecken
Filters 0
Sortieren nach:
Filters 0
Kletterseil Indoor 10 mm × 25 m blau
  • Kletterseil Indoor 10 mm × 25 m blau
  • Kletterseil Indoor 10 mm × 25 m blau
  • Kletterseil Indoor 10 mm × 45 m blau
  • Kletterseil Indoor 10 mm × 45 m blau
Kletterseil Indoor 10 mm × 25 m blau

SIMOND

8542905

Kletterseil Indoor 10 mm × 25 m blau

54,99 €
1,10 €/m
  • Kletterseil Indoor 10 mm × 25 m blau
  • Kletterseil Indoor 10 mm × 25 m blau
  • Kletterseil Indoor 10 mm × 45 m blau
  • Kletterseil Indoor 10 mm × 45 m blau
Kletterseil Indoor 10 mm × 25 m blau
Farbe :
Größe :
Online nicht verfügbar

Wir haben dieses Seil in Zusammenarbeit mit unseren Partner-Kletterlehrern entwickelt – zur Sicherung aller Kletterpartien in der Halle, Vorstieg oder Toprope.

Vorteile

Widerstandsfähig

Spezielle Flechtkonstruktion: dickerer Mantel, robusterers Seil

Ergonomischer Griff

Durchmesser und Mantel sorgen für eine komfortable und zuverlässige Sicherung.

Elastizität

Gute Dämpfungseigenschaften dank des niedrigeren Fangstoß von 8,7 kN

Ecodesign

„Dope-Dye“-Methode zur Reduzierung von Abwasser

Informationen

Technische Merkmale

Anzahl Normstürze: 7, Fangstoß: 870 DaN, dynamische Dehnung: 31,1 %, statische Dehnung: 6,3 %, Mantelverschiebung: 0
Anzahl Fasern: 32

Gewicht

66 g/m. Achtung: Das Gewicht wurde gemäß EN 892 bestimmt.
So wird z. B. ein Einfachseil 1 min lang mit 10 kg beschwert, wobei Temperatur und Luftfeuchtigkeit sehr präzise reguliert werden.
Daher liegt das tatsächliche Gewicht des Seils nicht selten über dem Normgewicht.
Die genormte Gewichtsbestimmung erlaubt einen Vergleich zwischen verschiedenen Seilen.

Besonders gleitfreudig durch Spezialbehandlung

Durch die Plasmabehandlung gleitet das Seil leicht durch Karabiner und Sicherungsgeräte.

Markierte Seilmitte

Für ein Höchstmaß an Sicherheit ist die Seilmitte schwarz gekennzeichnet.

Ecodesign

Um die Umweltbelastung zu reduzieren, haben unsere Designer sich für eine Färbung mit „Dope-Dye“-Technologie entschieden (bei der nur die äußeren Fasern gefärbt werden).
Dadurch wird die Farbe schon während der Produktion des Garns zugefügt. Dope-Dye unterscheidet sich vom klassischen Färben darin, dass weniger Wasser benötigt und Abwasser produziert wird. Ergebnis: Reduzierung der Umweltbelastung um 36 %.

Herstellung in Frankreich

Unsere Seile werden alle in Chamonix im Tal des Mont Blanc entwickelt und getestet.
Sie werden im Norden Frankreichs in unserem Partnerwerk hergestellt, das bereits 170 Jahre technisches Know-How im Bereich Seile vorweisen kann.

Reinigung des Kletterseils

Ein Kletterseil will gepflegt werden, damit es sich nicht zu schnell abnutzt.
Ein verschmutztes Seil altert schneller ‒ unsere Tipps:
1. Seiltasche verwenden. 2. Verschmutztes Seil mit lauwarmem klarem Wasser reinigen. Hartnäckigen Verschmutzungen kann man mit Seife zuleibe rücken ‒ dabei aber nur Neutralseife (Marseille) verwenden und anschließend mit reichlich Wasser nachspülen.
3. An der Luft im Schatten trocknen lassen, dabei von Hitzequellen fernhalten.

Aufbewahrung des Kletterseils

Kletterseile sollten geschützt vor Licht, Feuchtigkeit, Chemikalien und Wärmequellen aufbewahrt werden. Man sollte sie auf keinen Fall z. B. bei Hitze im Auto liegen lassen.

Kontrollieren des Kletterseils

Ein Kletterseil sollte regelmäßig kontrolliert werden. Dazu lässt man es Meter für Meter durch die Hände gleiten und sucht es auf Defekte ab. So lassen sich mögliche Schnitte, Risse oder geschwächte Bereiche erkennen. Wenn du Auffälligkeiten bzw. Beschädigungen dieser Art erkennst, das Seil punktuell unter dem Mantel zu sehen ist, verformt ist oder zu viele Stürze mitgemacht hat, ist es Zeit, sich nach einem neuen umzusehen. Denn Sicherheit geht vor!

Nutzung in einer Gruppe oder in einem Verein/Club

Die Nutzung in einem Verein/Club oder in einer Gruppe beansprucht die Seile enorm: Toprope-Klettern, Stürze, diverse Sicherungssysteme, starke Reibung z. B. an den verwendeten Karabinern. Dabei verkürzt sich die Lebensdauer des Seils enorm ‒ unseren Tests zufolge durchschnittlich um sechs Monate.

Die richtige Seillänge

Mit dem Alter werden Kletterseile kürzer. Normalerweise schrumpfen sie um zwischen 2 und 5 %. Manchmal kann dieser Wert bei Feuchtigkeit, Hitze, Belastung, Waschen usw. auch bis zu 10 % betragen. Um diesen Effekt zu verringern, erlauben wir bei der Produktion einen Längenspielraum. Dennoch reicht dies teilweise nicht aus. Deshalb empfehlen wir dir, dein Seil regelmäßig zu messen und die korrekte Position der Markierung in der Mitte des Seils zu überprüfen.

Zertifizierung

Seil zertifiziert nach EN 892:+A1: 2016

Tipps zur Aufbewahrung und Pflege

Sonstige Informationen

Garantie

2 Jahre