Liebe Sportler, Informationen welche Filialen geöffnet sind und deine Möglichkeiten zur Bestellungsabholung findest du hier.

E-Bikes

21 Produkt Produkte

Sortieren

Egal, ob für die Berge, die Straßen oder für die Stadt - das passende E-Bike findest du bei uns garantiert! Welches Bike für dich das richtige ist, verraten wir dir hier: weiterlesen ↓ Zurück zu den Produkten

Dein Produkt wurde hinzugefügt.
Produkte vergleichen (0/5)
Öffnen
Kein Produkt zum Vergleich verfügbar
Zu viele Produkte - bitte entferne erst ein anderes.
Entfernen

E-Bikes von Decathlon

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei einem E-Bike, um ein Fahrrad mit einem elektronischen Motor. Klingt zunächst sehr simpel, allerdings gibt es beim Kauf einiges zu beachten. Wir geben dir hier einen übersichtlichen Überblick und helfen dir, dein richtiges E-Bike zu finden.

Warum sollte ich mir ein E-Bike kaufen?

Wer zu einem E-Bike greift ist keineswegs faul, auch wenn das manche Leute gerne sagen. Das sind die vielen Vorteile eines E-Bikes:

  • Radfahren für jede Altersklasse
  • Du kannst dich auspowern und trotzdem noch gemütlich nach Hause radeln
  • Du kannst extrem starke Steigungen bewältigen
  • Der Motor unterstützt dich bis zu 25km/h mit bis zu 300% deiner Tretleistung
  • Intensität nach Wunsch dosierbar
  • Uneingeschränkte Mobilität
  • Besser für die Umwelt, als Autos
  • Schweißfrei in die Arbeit oder zur Verabredung
  • Was muss ich beim Kauf eines E-Bikes beachten?

    Wie fahre ich mit meinem E-Bike?

    Fahrradfahren verlernt man nicht - das ist ganz klar. Wenn du allerdings noch nie mit einem E-Bike gefahren bist, empfehlen wir dir, nachdem du dein passendes Rad gekauft hast, es doch zuerst auf einer unbefahrenen Straße auszuprobieren und zu sehen, wie es sich verhält, wie du mit der Schaltung zurechtkommst und mit dem Motor. Wenn du dich vorher an das neue Fahrverhalten gewöhnt hast, hast du dein Fahrrad bestimmt in jeder Situation unter Kontrolle!

    Wie warte ich mein E-Bike?

    Bevor du dein Fahrrad reinigen möchtest nimm am besten vorher den Akku raus. Auch bei Arbeiten, die die elektrische und mechanische Instandhaltung deines Bikes betreffen, empfehlen wir dir, den Akku vorher zu entfernen. Für eine regelmäßige Wartung stehen wir dir natürlich in unseren Shops gerne zur Verfügung. Bevor du eine Tour in Angriff nimmst, solltest du die sicherheitsrelevanten Komponenten und das Elektrosystem checken lassen, damit du keine unschönen Überraschungen erlebst. Den Reifendruck kannst und solltest du natürlich jederzeit von alleine und von zu Hause aus prüfen. Halte dich dabei an die Bar, die für dein Fahrrad vorgeschrieben sind.

    Welche Rahmengröße brauche ich beim E-Bike?

    Natürlich muss das neue E-Bike auch die richtige Größe haben. Für die passende Wahl der Rahmengröße kannst du dich an diesen Werten orientieren:

    • Körpergröße 140cm bis 154cm: Rahmengröße XS
    • Körpergröße 150cm bis 164cm: Rahmengröße S
    • Körpergröße 165cm bis 174cm: Rahmengröße M
    • Körpergröße 174cm bis 185cm: Rahmengröße L
    • Körpergröße 185cm bis 195cm: Rahmengröße XL


    Decathlon-Tipp: Wenn du großen Wert auf eine hohe Wendigkeit (einfaches Lenken) und Komfort (geraderer Rücken) legst, wähle die kleinere Größe. Ist dir eine gute Trittleistung wichtig, wähle das größere Modell für eine gebeugtere Sitzposition.

    Wie funktioniert ein E-Bike?

    Bevor du dir ein E-Bike anschaffst, ist es nicht schlecht zu wissen, wie die Technologie dahinter eigentlich funktioniert.

    Was ist das Grundprinzip?

    Eigentlich ist es ganz simpel: Wenn du aufhörst du treten, dann bleibt auch dein E-Bike stehen und der Motor hilft nicht mehr nach. Gewisse Sensoren messen die Trittfrequenz und -Kraft. Zusätzlich wird noch ein bisschen Kraft über einen Elektromotor beigesteuert - treten musst du trotzdem. Dein E-Bike funktioniert mit einem Akku, darin ist der Motor gespeist. Es gibt meist verschiedene Level an Unterstützung, die du auswählen kannst.

    Wie bediene ich ein E-Bike?

    Es gibt auch bei der Bedieneinheit beim E-Bike verschiedene Ausführungen. Meistens wird dein Bike, aber über einen Ein- und Ausschaltknopf, einen Hebel zur Auswahl und einer Ladestandanzeige bedient. Wenn es ein neueres Modell ist, kann es auch sein, dass dein Bike über einen Display verfügt, wo du deine Werte ablesen kannst.

    Welche Arten von Akkus gibt es?

    Ohne Akku geht beim E-Bike nichts! Mittels einem Kabel oder Ladestation kannst du den Akku aufladen und schon kannst du losdüsen! Es gibt zwei Ausführungen von Akkus:

  • E-Bikes mit herausnehmbaren Akkus
  • E-Bikes mit fest eingebauten Akku (das empfiehlt sich nur, wenn du eine Steckdose in der Nähe deines E-Bike Abstellplatzes hast. Dieser kann aber auch nicht gestohlen werden!)
  • Welche Ladezeit benötigt mein E-Bike?

    Die Ladezeit variiert natürlich von Hersteller und Modell. Den Akku über Nacht aufzuladen ist aber immer eine gute Idee und dann ist dein E-Bike garantiert am nächsten Tag voll einsatzbereit. Das Laden kann im Schnitt von 2,5 bis zu 11 Stunden dauern.

    Wie weit komme ich mit meinem E-Bike?

    Die Reichweite ist ein sehr wichtiger Punkt beim E-Bike. Du musst natürlich wissen, wie weit du bei deiner angestrebten Radltour auch wirklich mit dem Akku kommst. Sonst hast du womöglich einen doch überaus anstrengenden Heimweg als geplant oder vielleicht deine Energiereserven noch hergeben. Es gilt:

  • Je mehr Energie gespeichert wird, desto mehr Reichweite
  • Energie des Akkus wird in Wattstunden WH angegeben
  • Meist zwischen 250 und 600 Wh
  • Mit steigender Reichweite, steigt auch das Gewicht des Akkus
  • Es gibt aber auch einige Faktoren, die die Reichweite deines E-Bikes beeinflussen können:

  • Gewicht des Fahrrads
  • Gewicht des Fahrers
  • Beschaffenheit der Straße
  • Gegenwind
  • Druck der Reifen
  • Welche verschiedenen Motoren gibt es?

    Es gibt drei verschiedene Varianten der Motoren. Hier findest du jeweils ihre wichtigsten Aspekte:

    Heckmotor

  • Beeinflusst dein Fahren kaum
  • Leise
  • Überträgt die Kraft direkt auf die Kette
  • Dynamisches Fahrverhalten
  • Problemlose Nachrüstung
  • Funktioniert nicht in Kombination mit einer Rücktrittbremse oder Nabenschaltung
  • Mittelmotor

  • Wird oft bei E-Mountainbikes eingesetzt
  • Funktioniert mit Ketten- oder Nabenschaltung
  • Niedriger Schwerpunkt und gleichmäßige Gewichtsverteilung
  • Kann nicht nachgerüstet werden
  • Häufig an sportorientierteren Bikes zu finden
  • Frontmotor

  • Preiswert
  • Etwas lauter
  • Gewichtsverteilung ist vorne
  • Lenkverhalten kann sich durch die Gewichtsverteilung leicht ändern
  • Funktioniert mit Ketten- oder Nabenschaltung
  • Funktioniert mit Rücktrittbremse
  • Kann nachgerüstet werden
  • Sorgt für verstärkten Verschleiß der Gabel
  • Welche E-Bike Typen gibt es?

    E-Mountainbikes

    Hast du eher Lust auf Geländefahrten und asphaltierte Straßen reizen dich so gar nicht? Dann ist ein E-Mountainbike genau das Richtige für dich!Mit einem Motor kannst du hier noch mehr rausholen und zu neuen Höchstformen auflaufen! In diesem Sinne wünschen wir dir viel Spaß beim runter und rauffetzen!

    E-MTB

    Eckpunkte:

  • Kein Gelände ist zu steil
  • Spaß bergauf wie bergab
  • Federung an der Front
  • E-Trekkingbike

    Corssräder sind eine optimale Mischung. Je nach Austattung können sie Eigenschaften eines Mountainbikes, Citybikes und Rennrads besitzen. Du kannst damit sehr gut den Weg zur Arbeit bewältigen und coole Touren oder Ausflüge bestreiten.

    E-Trekkingbike

    Eckpunkte:

  • Mischung aus Citybike und MTB
  • Aufrechte Sitzposition
  • Bringt Touring-Charakter mit
  • E-Klappräder

    Mit einem E-Klapprad bist du immer gut ausgerüstet, wenn du dein Fahrrad gerne überall mitnehmen möchtest. Egal, ob in den Urlaub ans Meer oder beim Wochenend-Ausflug ins Grüne - ein E-Klapprad passt garantiert in deinen Kofferraum.

    E-Klapprad

    Eckpunkte:

  • Kompakt
  • Je leichter, desto besser
  • E-Citybike

    Mit einem E-Citybike machst du die Straßen jeder Stadt unsicher - auch wenn du mal keine Power mehr zum treten hast! Das elektronische Citybike unterstützt dich perfekte in der Stadt und bietet dir dabei ein dynamisches Fahrvergnügen. Sogar, wenn dein Rad durch Erledigungen oder Einkäufe voll beladen ist, lässt es dich nicht im Stich!

    E-Citbike

    Eckpunkte:

  • Meist inklusive praktischem Gepäckträger
  • Dynamisches Fahrvergnügen in der Stadt
  • Welches Zubehör benötige ich?

    Auch beim E-Bike gibt es das ein oder andere Zubehör, dass dir nicht fehlen sollte! Hier haben wir für dich die wichtigsten Dinge zusammengetragen:

  • Fahrradschloss
  • Helm
  • Fahrradlicht
  • Trinkflaschen und Halterung
  • Fahrradklingel
  • War dieser Inhalt hilfreich?

    Vielen Dank für dein Feedback!