Liebe Sportler, Informationen welche Filialen geöffnet sind und deine Möglichkeiten zur Bestellungsabholung findest du hier.

Skibekleidung und Snowboardbekleidung Kinder

105 Produkt Produkte

Sortieren

Zurück zu den Produkten

Der Skiurlaub ist geplant, aber dir fehlt noch eine Ski- oder Snowboardbekleidung für deine Kinder? Dann bist du bei uns richtig! Wir haben für dich die wichtigsten Punkte beim Kauf zusammengestellt weiterlesen →

Dein Produkt wurde hinzugefügt.
Produkte vergleichen (0/5)
Öffnen
Kein Produkt zum Vergleich verfügbar
Zu viele Produkte - bitte entferne erst ein anderes.
Entfernen

Ski- und Snowboardbekleidung für Kinder von Decathlon

Gerade bei Ski- oder Snowboardbekleidung für Kinder ist es nicht immer ganz so einfach das passende Outfit zu finden - schon alleine, weil die kleinen Pistenjäger so schnell wachsen. Egal, ob Einteiler, Zweiteiler oder im Set, wichtig ist, dass die Skibekleidung warm hält, witterungsfest ist, robust ist und vielleicht sogar ein bisschen mitwachsen kann.

Worauf solltest du beim Kauf von Ski- und Snowboardbekleidung für Kinder achten?

Im Vordergrund bei Snowboard- oder Skigewand für Kinder steht auf jeden Fall der Schutz. Die Kleidung muss Kälte und Nässe abschirmen und auch sonstigen Witterungseinflüssen gut standhalten. Gerade Kinder lieben es sich im Schnee zu bewegen und deshalb sollte darauf geachtet werde, dass sie dies in ihrer Winterbekleidung auch können. Wasserdichte Ski- und Snowboardbekleidung gibt es in verschiedenen Ausführungen. Oftmals greift man bei jüngeren Kindern zu Einteilern, Latzhosen bzw. Schneeoveralls. Diese schützen sehr gut vor dem Eindringen von Schnee und auch die Bewegungsfreiheit ist ohne Ausnahme gegeben. Für optimalen Schutz und Komfort muss man gar nicht tief in die Geldbörse greifen! Auch unsere günstigen Skianzüge oder Ski-Zweiteiler halten was sie versprechen. Eure Kinder sollen sich auf jeden Fall wohl in der Ski- und Snowboardbekleidung fühlen. Es sollte nichts zwicken, jucken oder unangenehm sein - da verfliegt der Spaß am Wintersport nämlich sofort!

Welche Größe solltest du kaufen?

Da Kinder sehr schnell wachsen, solltest du beim Kauf einer neuen Ski- und Snowboardbekleidung darauf achten, dass du sie im Zweifelsfall eine Nummer größer nimmst - So passen die Kleinen oder schon Großen vielleicht auch noch die darauffolgende Saison hinein. Egal ob du eine Skibekleidung für Jungs oder Mädls suchst, bei uns findest du alles von Größe 92cm bis 172cm.
Decathlon-Tipp: Auch bei Skischuhen und Ski- bzw. Snowboardbekleidung gibt es Ausstattung, die “mitwächst” - Die ideale Lösung bei Kindern in der Wachstumsphase.

Zwiebelprinzip - Für optimalen Wärmehaushalt?

Jedes Elternteil kennt das wahrscheinlich: Dem Kind ist am Anfang sehr warm, aber nach einer Weile wird ihm kalt, oder umgekehrt. Dieses Hin und Her ist auch beim Wintersporturlaub schwer zu vermeiden.
Decathlon-Tipp: Achte darauf, dass dein Kind genügend Schichten trägt, um diese beliebig aus- oder anzuziehen. Wir setzen also auf das Zwiebelprinzip - und das geht so:

Funktionsunterwäsche

Wichtig ist, dass die erste Schicht auf der Haut eine Funktionsunterhose oder Strumpfhose und ein Funktionsshirt sind. Denn diese leiten Feuchtigkeit und Schweiß von der Haut, halten warm und trocken. Bei Funktionsunterwäsche gilt: sie muss eng am Körper anliegen! Wenn sie zu groß ist, dann ist das zum einen unangenehm und zum anderen schlecht für die Isolierung der Körperwärme.

Fleeceweste oder Fleecejacke

Zwischen der Funktionsunterwäsche und der Skijacke kann bei Bedarf noch eine Fleeceweste getragen werden. Diese schützt nochmals gut gegen Kälte und Wind. Nicht nur in Form einer Weste, sondern auch in Form einer Jacke ist Fleece ein optimaler Begleiter am Berg. Aufgrund seiner funktionalen Eigenschaft eignet sich Fleece besonders gut bei sportlichen Aktivitäten im Outdoorbereich. Das Material wärmt leicht beim aktiven Sport. Vor allem, wenn die Kinder in der Pause auf der Hütte im Schnee spielen wollen, eignet sich eine Fleeceweste gut, um die nötige Wärme zu behalten und Feuchtigkeit abzugeben, ohne selbst welche zu speichern.

Skijacke und Skihose oder Skianzug

Als äußerste Schicht des Zwiebelprinzips kommt natürlich die Skijacke, Skihose oder der Skianzug zum Einsatz. Man könnte diese Schicht auch als Isolierschicht bezeichnen. Hier sollen die Textilien nämlich ausreichend Schutz gegen Regen, Schnee und Wind vorweisen – also isolieren.

Skisocken

Auch die Füße brauchen einen guten Schutz. Kindern wird oft an den Füßen schnell kalt. Spezielle Ski- und Snowboardsocken können hier Abhilfe schaffen. Außerdem sind sie so geschnitten, dass sie die Bereiche, die es benötigen, gut polstern und lang genug sind, um Druckstellen in den Skischuhen oder Snowboardschuhen zu vermeiden.

Spezielle Features

Wassersäule

Wie bereits erwähnt, ist eine Witterungsbeständigkeit bei Ski- und Snowboardbekleidung für Kinder sehr wichtig. Falls es regnet oder stark schneit, ist ratsam eine Skijacke oder Skihose mit einer Wassersäule von mind 5.000mm zu wählen - so bleiben die Kinder trocken, auch bei längeren Schneeballschlachten oder Tiefschnee-Abenteuer.

Nähte und Reißverschlüsse

Versiegelte Nähte und verdeckte oder abgedichtete Reißverschlüsse sind ein Muss bei Skibekleidung. Nur so werden Wind und Wetter draußen gehalten.
Decathlon-Tipp: Achtet auf einen guten Schutz beim oberen Ende vom Reißverschluss, damit Hals und Kinn nicht unabsichtlich verletzt werden können.

Schneefang

Der Schneefang an der Jacke und an den Hosenbeinen ist ein wesentliches Feature, das von großem Vorteil ist. Denn so kann der nasse, kalte Schnee nicht in die Skischuhe bzw. in die Skijacke gelangen. Wir garantieren euch, wenn das passiert, wird der Skitag nicht nur für euer Kind, sondern auch für euch noch sehr lang werden. Ein Schneefang verhindert das.
Decathlon-Tipp: Ein Schneeanzug bzw. ein Overall sind ebenfalls gute Lösungen, um Schnee im Kreuz und am Rücken zu vermeiden! Ganz nebenbei schauen diese auch noch super cool aus.

Tasche für den Skipass

Skipassfach für Kindeskijacke

Durch gut gefütterte Handschuhe oder die Aufregung endlich auf den Skiern bzw. am Snowboard zu stehen, kann es schon mal passieren, dass den Kindern der Skipass auf der Piste aus den Händen rutscht. Mit einer speziellen Tasche am Unterarm wird das nie wieder der Fall sein. Die Keycard kann optimal verstaut werden und muss beim Lift nur hingehalten werden. Die Karte muss also nicht aus den Taschen genommen werden und somit kann sie auch nicht im Schnee verschwinden.

War dieser Inhalt hilfreich?

Vielen Dank für dein Feedback!